Bamboul'âne

Lassen Sie sich leiten mit unseren Eseln

Mit den Eseln, folgen Sie dem Bergführer

Wir wandern 3 oder 6 Tage im Naturpark « Baronnies Provencales », zwischen Bergen und Provence, auf der Entdeckung eines noch sehr wilden und geschützten Terrains: Wir überqueren Landschaften, wo der Einfluss des Mittelmeers und der Gebirge sich begegnet und uns eine große natürliche Vielfalt bietet.

Im Rhythmus und in Kontakt mit den Eseln ergibt sich ein ruhiger Alltag nahe der Natur. Die kurzen Etappen (15 km und durchschnittlich 5 bis 6 Marsch- Stunden täglich) lassen Sie die Wanderung genießen. Der Laufrhythmus, an den der Esel angepasst, ist langsam und regulär mit zahlreichen Pausen und eher beschaulich als sportlich.

An unserem Lagerplatz angekommen, bleiben wir in Kontakt mit der wilden Natur und genießen den Komfort der Ausstattung, die die Esel für uns getragen haben. Nachdem wir uns zunächst um die Esel kümmern, bauen wir unser Lager zusammen auf und verspeisen gemeinsam das gute Essen unter dem Sternenhimmel. Das ist der Moment Geschichten, ein Lied oder eine Melodie am Lagerfeuer zu teilen.

Diese Urlaubstage sind Begegnung, mit den Eseln, der Natur, einem Stück Erde und mit Sich- Selbst.

„Im Verlaufe eines Tagesmarsches, gibt es, Sie werden sehen, viele Variationen der Stimmung. Zwischen dem fröhlichen Enthusiasmus des Losgehens und der friedvollen Ruhe des Ankommens ist die Veränderung sehr bedeutsam. So wie der Tag fortschreitet, begibt sich der Reisende von einem Extrem zum anderen. Er verbindet sich mehr und mehr mit der Landschaft, der Rausch der großen Weiten entwickelt sich in ihm mit langen Beinen, bis zu dem Moment, wo er dem Weg folgt, sieht, was ihn umgibt, wie in einem freudvollen Traum. Die erste Etappe ist sicherlich die leuchtendste, aber die zweite ist die friedvollere.  Ein Mensch macht weniger hohe Sprünge zum Ende hin, lacht nicht zu laut, aber die pure, animalische Freude, das Gefühl sich zu bewegen, der Genuss in jedem Atemzug, jede Anspannung der Muskeln der Oberschenkel, die Abwesenheit der anderen und der Weg zum Ziel befriedigen immer. Und ich darf nicht vergessen, etwas zum freien Lagern zu sagen. Sie kommen auf dem Gipfel eines Hügels an, an dem Ort, wo sich die Wege kreuzen unter den Bäumen; und der Rucksack sinkt zur Erde und Sie, Sie rauchen eine Pfeife im Schatten. Sie tauchen in sich selbst ein, die Vögel umkreisen und beobachten Sie. Und Ihr Rauch löst sich in der Nachmittags- Atmosphäre des blauen Himmels auf, die Sonne wärmt Ihre Füße, die frische Luft schlüpft in Ihren Nacken. Wenn Sie nicht zufrieden sind, dann haben Sie kein gutes Gewissen….“

R.L. Stevenson

Retour haut de page ▲
Bamboul'âne
La cabane du Gourjas 05300 Éourres
+33 (0)6 61 00 49 71 ~ bamboulane.05@gmail.com ~ Impressum
Bamboul'âne